Das Ludgers Symposium – Freitag, 22. Oktober 202

Die Anmeldungen für das Ludgersymposium im Ludgercollege in Doetinchem gehen ein; wir sind glücklich darüber. In diesem Rundschreiben machen wir Sie auf notwendige Corona-Maßnahmen aufmerksam.

Das Symposium muss für jeden Teilnehmer sicher sein. Wir stimmen den vorgeschriebenen Maßnahmen zu, wie sie von der Regierung für Sitzungen wie diese vorgeschrieben sind. Nur wer vollständig geimpft ist oder einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen kann, hat Zugang. Im Auditorium, in dem das Symposium stattfindet, halten wir die Regel von eineinhalb Metern Abstand und sorgen für eine gute Belüftung. Die Eineinhalb-Meter-Norm begrenzt die Besucherzahl auf etwa achtzig.

Restriktive Maßnahmen sind geradezu ärgerlich, aber was zählt, ist die Sicherheit, die sie bringen. Eine weitere gute Nachricht ist, dass für den Tag bestens gesorgt ist: Kaffee/Tee, andere Getränke und Mittagessen werden kostenlos angeboten. Alle Aufmerksamkeit kann einem faszinierenden Symposium gewidmet werden.

Das leicht abgeänderte Programm finden Sie auf der Website. Wir laden Sie herzlich ein. Es gibt noch freie Plätze.

Mit freundlichen Grüßen im Namen der Stiftung Ludgerkring

Gerard Bomers, Vorsitzender Ludgerkring